top of page
  • alsbuecher

Interview mit Natalie S. Gille (Autorin)

Aktualisiert: 30. Okt. 2022


Dieses Interview durfte ich mit Nathalie S. Gille führen. Autorin des Debütroman

Das Herz der Welt - In den Tiefen von Babbrock. Das Buch ist als wunderschöne Hardcover Ausgabe im Selfpublishing erschienen und hat es geschafft mich zu begeistern. Auch bietet die Autorin wirklich tolle und liebevoll gestaltete Buchboxen zu ihrem Buch an. Ich verlinke dir hier ihren Shop falls du vorbeischauen magst. Ein Unboxing der Buchbox Percival kannst du hier finden.

Nun die Fragen:

 

1. Vielleicht am Anfang ein paar Worte zu dir?

Ich bin Natalie, Katzen-, Hunde- und Menschenmama :D. Wohne in einem kleinen Dorf im Schwabenland, wo jeder jeden kennt. Zurzeit befinde ich mich in der Elternzeit, aber ansonsten arbeite ich Hauptberuflich als Technische Zeichnerin.

2. Wenn Du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?

Uf gute Frage. Ich glaube J.R.R.Tolkien. Ich würde ihn fragen, wie er es geschafft hat eine Sprache zu erfinden und erst danach die Geschichte.


3. Andere Hobbys/Leidenschaften neben dem Schreiben?

Vor Corona habe ich gecosplayt und fotografiert.

4. Mit welchem deiner Charaktere würdest du lieber auf einer einsamen Insel leben?

Kaia. Ihr Wissen, könnte uns rausholen bzw. uns am Leben erhalten 😆.

6. Hast du ein Lieblingsbuch? Wenn ja welches?

Harry Potter. Seit meiner Kindheit liebe ich seine Geschichte.

7. Welches Genre liest du persönlich am liebsten?

Zurzeit Romantasy.

8. Welches Genre könntest du dir niemals vorstellen zu schreiben?

Historische Romane.

9. Wann schreibst du am liebsten?

Abends bis nachts.

10. Und wo schreibst du am liebsten?

Da wo ich Platz habe 😆. Esstisch oder Couch.

11. Ein Buch das du selbst gerne geschrieben hättest?

Herr der Ringe 😆. Allein schon die Sprache der Elfen ist gigantisch.

12. Was hält dich am meisten vom schreiben ab?

Mein Sohn und danach die Müdigkeit.

13. Wolltest du schon immer ein Buch schreiben (und veröffentlichen)?

Ja. Schreiben schon seit ich das erste mal Tanz der Vampire gesehen hatte. Aber der Wunsch zum veröffentlichen kam erst gegen 2019/20.

14. Arbeitest du aktuell an etwas?

An den Fortsetzungen meines Debüts.

15. Wie würdest du Das Herz der Welt mit drei Worten beschreiben?

Geheimnisvoll, abenteuerlich, magisch,

16. Hast du einen Tipp den du anderen (schreibenden) mit geben möchtest?

Wenn eine Idee da ist, einfach schreiben und den Kopf befreien. Die Details kommen danach :D.


17. Wo liest du am liebsten?

Auf der Couch.


18. Welchen Ort in Bandra würdest du am liebsten selbst bereisen?

Ohne den Ort zu Spoilern: Der, der angenehm ist, nicht zu warm und nicht zu kalt 😆.


19. Etwas das du zum Schluss noch loswerden möchtest?

Danke für das tolle Interview und dass du das Buch vorab gelesen hast.

 

Vielen lieben Dank fürs Lesen des Interviews! Solltest du jetzt Interesse haben das Buch von Natalie S. Gille zu lesen oder noch mehr über sie zu erfahren verlinke ich dir hier ihr Instagram Profil.

Geplant ist das jeden Sonntag eines erscheinen wird mit Menschen die mit Büchern oder Bookstagram zu tun haben. Falls du Interesse hast auch dabei zu sein melde dich gerne bei mir per Nachricht oder Kommentar.



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Interview mit Emily Scott (Autorin)

Emily Scott war so lieb mir auf meine Interview- Fragen zu antworten. Sie ist Autorin des Fantasyromans „Inkeye - Das Geheimnis von Aquanta“. Bis jetzt habe ich ihr Buch leider noch nicht gelesen aber

Comments


bottom of page