Rezension zu Loreley von Marleen S. Meri

Infos: Titel: Loreley Wind und Weite Autorin: Marleen S. Meri Verlag: Wreaders Verlag Seitenanzahl: 366 Kaufen*:

Klappentext:

Für Jermaine ist völlig klar: Sobald ihr Vater von seiner vorigen Handelsfahrt zurückkommt, wird sie sich ihm anschließen. Sie will endlich als Matrosin bei der Roten Ruby anheuern, um wie so viele Loreleys vor ihr irgendwann selbst Kapitänin zu werden.

Als jedoch nur ein Teil der Besatzung vom heimgekehrten Schiff steigt, wird ihr klar, dass die Seefahrt mehr Gefahren birgt, als ihr bisher bewusst war. Gemeinsam mit ihrem besten Freund aus Kindertagen tritt sie den Dienst an Bord der Ruby an. Sie will ihren Vater befreien, der mit anderen Besatzungsmitgliedern in den Darcosgewässern festgehalten wird. Doch schnell wird klar: nicht nur um die Gewässer selbst ranken sich Geheimnisse. Auch Jermaines Vater hat einiges verheimlicht – Entscheidungen, die ihn und seine gesamte Mannschaft das Leben kosten könnten.

Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. Es wirkt schlicht und lädt zum versinken in die Geschichte ein. Auch die Illustrationen im Buch haben mir gefallen.


Der Schreibstil ist zweifellos angenehm und flüssig zu lesen wodurch ich bereits nach den ersten Seiten im Bann der Geschichte war. Durch den einladenden Schreibstil konnte ich mir die Umgebung und das Setting einwandfrei vorstellen. Außerdem war die Atmosphäre großartig. Die Seefahrer Aspekte sind auch nicht zu kurz gekommene. Aber das war erst der Anfang und je mehr ich las desto weniger wollte ich dass die Geschichte endet. Die Charaktere sind klasse. Alle waren mir von Anfang an symphytisch. Sowohl die Hauptcharaktere als auch die Nebencharaktere waren für mich sehr gut greifbar wodurch es mir gelang mit ihnen mit zu fiebern und die Geschichte zu genießen. Die Namen waren nicht zu alltäglich sondern haben für mich perfekt zu den Charakteren und der Geschichte gepasst.

Auch die Lovestory die hier ihren Anfang findet war schön zu lesen und ich freue ich schon darauf zu erfahren wie der weitere Verlauf dieser sein wird.

Zugleich war auch die Handlung an sich Spitzenklasse! Durch die weiteren Sichten die noch hinzukommen wird neue Spannung aufgebaut und neue Wendungen kamen hinzu.


Die Reise auf der roten Ruby war ein tolles und spannendes Leseerlebnis und ich freue mich schon darauf in Band 2 wieder zurück kehren zu dürfen.

Eins steht fest. Für mich ist Loreley Wind & Weite ein absolutes Jahreshighlight und eine Leseempfehlung!




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen