Rezension zu Kill Game von Cordelia Kingsbridge

Aktualisiert: 18. Feb.

Infos: Titel: Kill Game, die Pik Sieben Morde Autorin: Cordelia Kingsbridge Übersetzer: Peter Friedrich Verlag: Second Chances Verlag Seitenanzahl: 400 Kaufen*:

Klappentext:

Das Leben von Mordermittler Levi Abrams ist aus den Fugen geraten – nach einer Schießerei ist er immer noch seelisch angeschlagen, und die Beziehung mit seinem Freund kriselt. Das Letzte, was er jetzt gebrauchen kann, ist ein Serienmörder, der auf den Straßen von Las Vegas sein Unwesen treibt. Und da ist auch noch der Kopfgeldjäger Dominic Russo, der ihm mit seinem Charme auf die Nerven geht und dem er ständig unfreiwillig über den Weg läuft.

Dominic schätzt sein unkompliziertes Leben und das bedeutet: kein Umgang mit Cops – vor allem nicht mit kratzbürstigen, verklemmten Detectives. Dann stolpert er jedoch durch Zufall über das jüngste Opfer der grausamen Pik-Sieben.

Der Mörder ist gnadenlos und den Ermittlern immer zwei Schritte voraus. Schlimmer noch, er hat ein gefährliches persönliches Interesse an den beiden entwickelt. Gezwungen, einander zu vertrauen, versuchen sie, ihn zu stellen. Doch im Gegensatz zu Levi und Dominic hält die Pik-Sieben alle Trumpfkarten in der Hand ...

 

Mir gefällt das Cover sehr gut. Es erweckt gleich eine passende Stimmung zur Geschichte.

Die Charaktere sind alle tiefgründig und realistisch geschrieben sodass sie mir gleich zu beginn an sympathisch waren. Sowohl Haupt als auch die Nebencharaktere konnten mich wirklich begeistern. Ihre Handlungen konnte ich nachvollziehen und es hat mir viel spaß bereitet ihre Geschichte zu verfolgen und in diese Einzutauchen. Die Liebesgeschichte die in diesem Band ihren Anfang findet ist wirklich toll gelungen und glaubhaft. Ich freue mich schon zu erfahren wie sie sich weiter entwickeln wird. Den Schreibstil bzw. die Übersetzung würde ich als flüssig, angenehm und leicht beschreiben. Ich konnte gut in der Geschichte versinken.

Hinzukommt das auch die Ermittlungen gut gelungen sind. Ich habe versucht selbst mit zu rätseln und dahinter zu kommen hatte aber absolut keine Chance. Doch das hat mich keineswegs gestört sondern eher die Vorfreude auf den nächsten Band geschürt in der die Handlung hoffentlich nahtlos weiter geführt wird. Unerwartete Wendungen taten ihr übriges und ich habe dieses Buch voller Spannung verfolgt.


Für mich ist diese Geschichte definitiv ein Highlight und eine absolute Empfehlung. Tolle Charaktere und eine spannende Handlung die bei mir für tolle Lesestunden gesorgt haben.



17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen