Rezension zu Hexenblut von Michael White

Infos:

Titel: Hexenblut Autor: Michael White

Verlag: selfpublished Seitenzahl: 720 Kaufen*:

Klappentext:

„Du wirst nicht sterben. Wenigstens nicht jetzt und nicht hier. Alles zu seiner Zeit. Glaube mir, für dich wird der Tod erst der Anfang sein.“ Ihre Familie wurde ermordet, sie selbst mit zwei Kugeln im Rücken in der Wüste zum Sterben zurückgelassen. Doch für Lee ist dies erst der Beginn ihrer Reise ans Ende der Nacht.


Sie ahnt noch nicht, dass die Uralten und die Blutgöttin selbst ein Netz aus Verrat und Intrigen spinnen, um das Objekt ihrer Begierde zu erreichen - den Knochenthron, der die Macht über den Tod selbst verheißt.


Und nur Lee kann das Portal öffnen, hinter dem der Thron seit Anbeginn der Zeit verborgen ist.


Denn sie ist die letzte einer langen Linie von Hexen und Schamanen - und nur in ihren Adern fließt das Blut der Engel und Dämonen…


Dieses Buch war wahrlich kein leichter Happen. Mit seinen 720 Seiten würde es schwer in der Hand liegen wenn ich es nicht als Ebook gelesen hätte.


Das gesamte Buch beinhaltet sehr viele verschiedene Charaktere und Wesen. Wir treffen viele übernatürliche ,wie Vampire Ghoule Geister und Sukkubi, aber auch einige Menschen an. Durch die vielen verschiedenen Kreaturen und Namen viel es mir zu anfangs etwas schwere die Charaktere ausseinander zu halten. Zu unsere Protagonistin gelange es mir aber dennoch Recht schnell einen Draht zu finden.

Die Geschichte an sich ist ebenfalls sehr Action geladen und voller unerwarteten Wendungen und auch nichts für allzu schwache Nerven. In der Gesamten Geschichte geht nicht gerade freundlich und sanft zu. Der gesamte Handlungsstrang wird von Tod, Verderben, Blut und Folter gesäumt.


Der Schreibstil ist angenehm zu lesen sowie auch Recht anschaulich und flüssig. Das grosse und ganze der Geschichte kommt gut rüber wenn auch mir das Ende etwas zu schnell ging. Da hätte es für mich noch etwas mehr als krönenden Abschluss bedarf. Dennoch hat es mich gefreut dieses Buch zu lesen und würde es auch weiter empfehlen.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen