Rezension zu Engelsruf Spin Offs von Melanie Mur

Infos: Titel: Engelsruf Spin Offs

Autorin: Melanie Mur Verlag: Selfpublished Seitenanzahl: 105 Kaufen*:

Klappentext:

Dies ist eine Sammlung von Kurzgeschichten/ Spin-Offs zu den Charakteren aus »Engelsruf«. Es erzählt die Geschichte, wie David seinen Auftrag bekam, was Lucifer und Lilith damit zu tun haben und wie das Leben der drei Mitstreiter vor den Ereignissen aussah.

Außerdem wird berichtet, wie Ally und Chava zu dem wurden, was sie jetzt sind.

Und noch einige weitere Extras ..




Das Cover der Spin Offs gefällt mir gut. Es passt gut zum Cover der Hauptgeschicht sowie zum Inhalt.

Toll finde ich das am Anfang des Buches ein Vorwort zu finden ist in dem die Autorin noch einmal auf die genaue zeitliche Abfolge eingeht, wodurch ich das sehr gut einordnen konnte und keine Verwirrung meinerseits entstand. Dennoch empfiehlt es sich sehr erst die Hauptgeschichte Engelsruf zu lesen.

Ich fand es toll wieder in die Geschichte und das Setting eintauchen zu können und auf dieser Reise auch bereits bekannte Charaktere wieder zu treffen. Es war wahnsinnig spannend zu lesen und die Anfänge der Charaktere zu erfahren. Im nachhinein kann ich nun guten Gewissens behaupten das es mir durch diese Spin Offs und dem erweiterten Einblick in die Charaktere gelang einen besseren Draht zu den Charakteren aufzubauen als das bei der Hauptgeschichte noch der fall gewesen ist. Für mich war es die Perfekte Ergänzung!

Auch die Mischung der Geschichten ist sehr gut gelungen. Es waren ruhige und fesselnde Geschichten dabei aber eins hatten sie alle gemeinsam sie ließen die Charaktere symphytischer erscheinen, waren emotional und mitreißend.


Wenn einem Engelsruf gefallen sind die Spin Offs eine perfekte Ergänzung und definitiv eine Empfehlung!



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen