Rezension zu Bad Lovers von Anny Thron

Aktualisiert: 25. Nov. 2021


Infos:

Titel: Bad Lovers

Autorin: Anny Thron

Reihe: Lovers-Reihe Verlag: Federherz Verlag Seitenanzahl: 424

Kaufen*:

Klappentext:

Schwarzer Hintergrund von dem sich der Titel und der Autorenname in Gold abhebt. Weitere Goldene verziehrungen weißt der obere linke rand und der komplette untere rand auf.

Das Bike ist sein Thron, die Lederjacke ist so schwarz wie seine Seele.

Parker O’Neil ist der King des Vikings MC und damit der gefährlichste Mann der gesamten Ostküste.

Man respektiert ihn.

Man fürchtet ihn.

Niemand traut sich, ihm die Stirn zu bieten. Bis auf SIE.


Linda Miller vertritt nicht nur die kriminelle Unterwelt von Fremont, sie ist auch ein Teil davon und hat kein Problem damit, sich selbst die Hände schmutzig zu machen. Allerdings hat sie nicht mit IHM gerechnet. Dem geheimnisvollen Mann mit den stechend blauen Augen. Und dem großen Vikingstattoo auf der Brust.

Sie erkennt ihn erst, als er verboten heiß und schweratmend unter ihr liegt. Sein Angebot ist unmoralisch und doch die pure Versuchung. Nur eine einzige Nacht, die ihr Geheimnis hätte bleiben sollen. Aber nichts im Leben bleibt ohne Konsequenzen.


Können sie gemeinsam der Gefahr trotzen oder wird ihre Verbindung sie noch tiefer in den Abgrund stürzen?


Dieses Buch war leider keine Liebe auf den ersten Blick. Ich war erst etwas skeptisch, das Cover sieht zwar sehr schön aus war aber für mich zunächst erstmal kein totaler Eye-Catcher und dennoch habe ich mir das Buch näher angeschaut. Aber dennoch, trotz Klappentext hielt meine Skepsis zunächst und ich war mir nicht ob mir das Buch gefällt. Als ich dann jedoch die Leseprobe geöffnet habe war es um mich geschehen. Ich musste dieses Buch lesen und bedanke mich bei dem Federherz Verlag der dies möglich machte.

Meine Erwartungen, welche zugegebener maßen vorab nicht sehr hoch waren, wurden total übertroffen. Ich bin sehr positiv überrascht worden. Der Schreibstil ist angenehm, leicht und flüssig zu lesen und ließen mich nur so durch die Zeilen fliegen. Ich konnte dieses Buch einfach nur verschlingen. Die Protagonisten sind sehr sympathisch, greifbar und verleiten einen total zum Mitfiebern und Mitfühlen. Die Beziehung der beiden Protagonisten ist gut gelungen und macht wirklich viel Spaß zu lesen und mitzuerleben. Das Buch enthält viele geniale und originelle Szenen und mit den teils unvorhersehbaren Wendungen ist es perfekt abgerundet. Für dieses Buch kann ich nur eine große Empfehlung aussprechen.

Ich bin mir nicht sicher wie genau sich eine Fortsetzung von dieser genialen Geschichte gestalten lässt und ob diese es genau so gut schafft mich zu fesseln und zu begeistern wie der erste Band. Dennoch werde ich diese definitiv lesen und ich freue mich schon sehr darauf bald wieder zurück zu Parker und Linda zu kommen.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen