top of page
  • alsbuecher

Rezension zu Kronenkampf von Valentina Fast

Infos:

Titel: Kronenkampf Autorin: Valentina Fast Verlag: Carlsen Verlag Seitenanzahl: 400 Kaufen*: Bei Amazon


Klappentext:

»Niemand bräuchte weniger einen Prinzen und niemand hätte mehr einen verdient als du, Fiana.«

Zwei magische Throne braucht es, um das Königreich Alandra gegen die Schatten hinter den Mauern zu schützen. Kupfer und Eisen – einzeln stark, zusammen zerstörerisch. Sie besteigen können nur diejenigen, die im Kronenkampf als Sieger hervorgehen. Fiana lebt seit ihrer Kindheit im Palast und kennt die Regeln der Mächtigen wie kaum jemand sonst. Doch durch ihre Adern fließt ein dunkles Geheimnis, dessen Aufdeckung ihren sicheren Tod bedeuten würde. Als der attraktive Königsbruder Kayden ihm gefährlich nahekommt, bleibt Fiana nur eins – am Kronenkampf teilzunehmen.


 

Vom Cover und Farbschnitt her ist dieses Buch wunderschön und definitiv ein Hingucker in jedem Bücherregal. Nur leider lässt die Geschichte zu wünschen übrig.


Gefallen haben mir an diesem Buch vor allem die Namen und auch die Idee die dahinter steckt. Das tatsächliche Buch, also wie die Geschichte ausgearbeitet wurde allerdings konnte mich nicht wirklich begeistern. Leider fehlt überall ziemlich viel Tiefe. Der titelgebende Kronenkampf nimmt nur knapp einen drittel des Buches ein wobei definitiv bedarf für mehr gewesen wäre.

Generell hetzt man ziemlich durch die Geschichte und kann keinerlei Bindung zu den Charakteren aufbauen. Daher sind leider auch einige Szenen ziemlich langweilig und konnten mich als Leserin nicht fesseln. Auch die Liebesgeschichte hat darunter gelitten. Denn ohne Bindung zu den Charakteren konnte ich so auch nicht die Gefühle zwischen den Charakteren nachvollziehen.

Dem Schreibstil aber kann man gut folgen was das lesen etwas erleichtert hat.


"Kronenkampf" von Valentina Fast ist ein Buch von dem ich mehr erwartet hätte und leider enttäuscht wurde. Es war einfach viel zu flach und unausgereift obwohl die Idee an sich eine Menge Potential hatte. Dennoch ist es aber natürlich am besten wenn sie jeder selbst eine Meinung bildet.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page