Rezension zu Das Buch der gelöschten Wörter Band 2 von Mary E. Garner

Infos: Titel: Das Buch der gelöschten Wörter, Zwischen den Seiten Autorin: Mary E. Garner Sprecherin: Ann Vielhaben Verlag: Bastei Lübbe Hörstunden: Kaufen*:

Klappentext (enthält SPOILER zu Band 1):

Die Welt der Londonerin Hope Turner steht Kopf, seit sie mit Hilfe des unwirschen Rufus Walker in die Welt ihrer Lieblingsbücher reisen kann! Doch die magische Bücherwelt wird von einem mysteriösen Feind bedroht, der alles daransetzt, sich des BUCHES DER GELÖSCHTEN WÖRTER zu bemächtigen. Ebenjenes Buches, das in sich alle hasserfüllten Wörter sammelt, die im Internet geschrieben und dann wieder gelöscht wurden.

Der Bund aus Menschen und Romanfiguren, der das mächtige Artefakt beschützt, weiß: Sollte das Buch je überquellen, wären beide Welten - reale Welt und Bücherwelt - dem Untergang geweiht. Und so braucht es talentierte Verwandlerinnen wie Hope, die das dunkle Wabern auf den Seiten löschen können. Doch es gibt einen Verräter im Bund, der dem unbekannten Feind in die Hände spielt. Hope muss ihn um jeden Preis aufspüren, wenn sie ihre und die Bücherwelt retten will ...

Dies ist der zweite Band einer Reihe. Meine Rezension beinhaltet SPOILER zum ersten und zweiten Band. Meine Rezension zum ersten Band findest du hier.


Ich muss sagen dass ich die Sprecherin immer noch hervorragend finde. Sie verleiht den Büchern einfach einen besonderen Touch und macht sie einzigartig. Es mag auch zu großen Teilen an der Sprecherin liegen dass mir diese Hörbücher so gut gefallen.

Die Charaktere sind mir in diesem Teil noch mehr ans Herz gewachsen.

Auch die Handlung hat mir in der Fortsetzung noch etwas besser gefallen. Zwar war der Anfang noch mit recht vielen Wiederholungen und Zusammenfassung des ersten Teils gespickt dies legte sich dann aber und ich konnte so richtig in die Welt abtauchen.

Die Entwicklung von Christian hat mich sehr überrascht, zwar hatte ich nie wirklich ein gutes Gefühl bei ihm aber dass es so ausgeht ist schon irgendwie tragisch. Dafür hat es mich sehr gefreut dass Hopes Mutter doch noch eine größere Rolle spielt.

Die Idee gefällt mir immer noch wahnsinnig gut und auch die Umsetzung ist sehr gut gelungen. Ich freue mich schon darauf bald den dritten Teil zu beginnen um wieder in diese fantastische und wunderbare Welt eintauchen zu dürfen. Vor allem aber auch möchte Ich unbedingt wissen was mit Gwen passiert ist.


Auch der zweite Teil der fesselnden Fantasy Trilogie konnte mich mitreißen und hat mir sehr gut gefallen. Definitiv eine Empfehlung die Reihe weiter zu verfolgen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen